logo jokkker.ru JOKKKER.RU | Личный кабинет | Контакты | Доставка

Klaus Degenhardt GMBH-RECHT 2011


Auch nach Einführung und Umsetzung des letztlich wenig konsequenten und halbherzigen Gesetztes zur Modernisierung des GmbH-Rechts kommt die Rechtsfigur der GmbH nicht zur Ruhe. Zu viele Fragen hat die Reform unbeantwortet gelassen und der Rechtsprechung überlassen. Das betrifft insbesondere, aber nicht nur das Phänomen der Unternehmergesellschaft, die der zunehmenden Verbreitung der englischen Limited in Deutschland Einhalt gebieten sollte. Der Autor stellt das neue GmbH-Recht im Zusammenhang dar und vertieft die Materie gezielt an den Stellen, die zum Verständnis der Neuerungen wichtig sind.

5139 RUR

похожие

Подробнее

Johannes Markert, Klaus Degenhardt LIMITED, GMBH ODER UNTERNEHMERGESELLSCHAFT.


Es gibt mittlerweile unzählige englische Limiteds mit Sitz in Deutschland, von denen jedoch nur ein Bruchteil in deutschen Handelsregistern eingetragen ist. Dies wirft ein Schlaglicht auf die Problematik: Limiteds sind leicht zu grün-den, aber in Deutschland schwer zu führen. Kein Wunder, wenn man be-denkt, dass sich das Recht der Limited unabhängig von ihrem Einsatzort im-mer nach dem ihrer englischen Heimat richtet, ein Recht, das hier kaum je-mand kennt. Auf der anderen Seite hat die Invasion der Limited die jüngste GmbH-Reform maßgeblich beeinflusst. So kommt jetzt die haftungsbeschränkte Unterneh-mergesellschaft als „kleine GmbH" nach deutschem Recht ohne Stammkapi-tal. Und es haben sich in den letzten Jahren Konstellationen herauskristalli-siert, in denen der Einsatz einer Limited in Deutschland trotz allem immer noch sinnvoll ist.

5152 RUR

похожие

Подробнее

Klaus Degenhardt Das neue GmbH-Recht 2008


Es ist soweit: Der deutsche Gesetzgeber wird als Reaktion auf den zunehmenden Wettbewerb ausländischer Gesellschaftsformen - allen voran der englischen Limited - das seit 25 Jahren im Wesentlichen unveränderte Recht der GmbH vollständig modernisieren. Ziel ist es, ab 2008 den Einsatz der GmbH speziell für Existenzgründer zu erleichtern. Was so trocken klingt, ist in Wahrheit eine Revolution: Nur noch geringes Stammkapital, Blitzgründung, wesentlich erweiterte finanzielle Flexibilität. Die gute alte GmbH wird ordentlich reformiert und damit für Kreise interessant, denen sie bisher zu teuer, langsam oder unflexibel war. Es gibt zukünftig - anders als bisher - kaum noch einen Grund, auf die großen Vorteile dieser Gesellschaftsform zu verzichten. Der Autor beschreibt detailliert und im Zusammenhang, was sich ab 2008 ändert, wie sich dies auswirkt und was dies für die Gründung einer GmbH, aber auch für bestehende Gesellschaften bedeutet. Er erläutert erschöpfend die Grundprinzipien der GmbH und ihrer Schwester, der GmbH & Co KG und geht auch auf exotische Varianten. Auch Alternativen zur Eigengründung - der Kauf von Vorratsgesellschaften und älterer GmbHs - sowie alle in- und ausländischen Alternativen zur GmbH werden vorgestellt.Das Buch enthält darüber hinaus Satzungs- und Vertragsmuster, den vollständigen Text des neuen GmbH-Gesetzes sowie eine Sammlung weiterer einschlägiger Rechtsnormen.

4152 RUR

похожие

Подробнее

Magnus Drescher GMBH 2009


Das seit langem heiß umkämpfte Ge-setz zur Modernisierung des GmbH-Rechts (MoMiG) hat Ende 2008 auf der Zielgeraden noch einmal ganz ein-schneidende Änderungen erfahren. Grundlegende Elemente der Reform wurden zurückgenommen und abge-schwächt. Dies betrifft etwa die Mindestkapitalausstattung und die Gründungsformalien. Auf der anderen Seite wird der Gesetzgeber mit der „Unternehmergesellschaft" nunmehr erstmals die GmbH ohne jedes Stammkapital zulassen.Das Buch "GmbH 2009" von Magnus Drescher beschreibt das reformierte GmbH-Recht detailreich und im Zusammenhang.

4102 RUR

похожие

Подробнее

Taylan Ciftci, Denis Bischoff Die GmbH in der Krise


Das Buch befasst sich eingehend mit den Rechten und Pflichten von Gesellschaftern und Geschäftsführern einer GmbH im Falle der drohenden Insolvenz. Hierbei wird bereits die neue Rechtslage nach Inkrafttreten des MoMiG berücksichtigt. Darüber hinaus enthält das Buch, das sich an Unternehmer wendet, eine Vielzahl von Gestaltungsvorschlägen, um den Krisenfall zukünftig besser meistern zu können.

4102 RUR

похожие

Подробнее

Jenny Mohr Die Versorgung des Gesellschafter-Geschaftsfuhrers einer GmbH 2008


Das Buch stellt das gesamte Recht der neuen betrieblichen Altersvorsorge unter besonderer Berücksichtigung der Versorgung von Gesellschafter-Geschäftsführern dar. Hierbei werden alle infrage kommenden rechtlichen und steuerlichen Aspekte aus Unternehmersicht erläutert und Handlungsmaximen detailliert, aber auch für den Laien verständlich herausgearbeitet.

6727 RUR

похожие

Подробнее

Неустановленный автор Die Gesellschaftsreform


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2, Fontys Internationale Hogeschool Economie Venlo, Sprache: Deutsch, Abstract: Das GmbH-Recht von 1982 wurde mit dem Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen geändert. Obwohl das Gesetz grundsätzlich weiter besteht wurden Ergänzungen und Neuerungen eingeführt. Dabei haben sich neue Möglichkeiten ergeben die neue Optionen bei der Rechtsgestaltung eröffnet.In diesem Bericht wurden die Neuerungen der Gesellschaftsrefonn untersucht. Ziel der Untersuchung war die Vorteilhaftigkeit für einen deutschen Existenzgründen zu bestimmen.Nach einer AufWendigen Recherche wurden zunächst die Sachverhalte von der Refonn erläutert.Anschließend wurden die die Veränderungen des Gesetzes dargestellt. Um eine Analyse durchführen zu können wurden Kriterien definiert die bei der Wahl der Rechtsfonn zu beachten sind. Anschließend wurde auf Grund dieser Struktur eine Analyse der Sachverhalte vor und nach der Refonn durchgeführt. Die Analyse der Sachverhalte zeigt, dass die Veränderungen tiefgreifend sind.Für einen Unternehmer bietet die UG eine Reihe von Vorteilen. Diese ergeben sich zunächst einmal aus Mindestkapital das nur einen Euro betragen muss. Um einer drohenden Insolvenz entgegen zu wirken hat der Gesetzgeber der UG eine Thesaurierungspflicht auferlegt. So müssen 25 Prozent der Gewinne angespart werden müssen bis ein Kapital von 25.000 Euro erreicht worden ist. Ab diesem Zeitpunkt kann die ...

1264 RUR

похожие

Подробнее

Rresart Krasniqi Ist die private Limited (Ltd.) ein Risiko fur Vertragspartner.


Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei einer Limited (Ltd.) handelt es sich um eine haftungsbeschränkte Kapitalgesellschaftsform, die im britischen Recht verankert ist. Das deutsche Pendant wäre die GmbH, es gibt allerdings Unterschiede. Die Limited genießt laut EU Recht Niederlassungsfreiheit, aus diesem Grund sind auch in Deutschland recht viele Firmen dieser Art gegründet worden. Diese Arbeit behandelt die Unterschiede zwischen GmbH und Limited, betrachtet die rechtlichen Grundlagen für den Einsatz einer Limited in Deutschland und soll die Frage nach dem Risiko für Vertragspartner von Limiteds und den Vor- und Nachteilen für Gründer und Kunden beantworten.

2102 RUR

похожие

Подробнее

Klaus Ebner Der Aufbau eines E-Commerce-Standortes aus rechtlicher Sicht


Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: Sehr Gut, Fachhochschule des bfi Wien GmbH (Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung), Veranstaltung: Studienabschluss in Rechtslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Buch behandelt die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Aufbau eines E-Commerce-Standortes in Europa. Primär werden die Möglichkeiten für österreichische und deutsche Unternehmen beleuchtet, die E-Commerce international betreiben wollen. Beispielhaft wird beschrieben, welche Regelungen bei Standorten etwa in Frankreich, in Katalonien, in den USA, in der Russländischen Föderation, in China oder in arabischen Ländern zur Geltung kommen. Berücksichtigt werden nationales Recht, EU-Recht und völkerrechtliche Vereinbarungen.

2727 RUR

похожие

Подробнее

Marcus König Die GmbH-Reform im Jahr 2008


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,3, Hochschule Schmalkalden, ehem. Fachhochschule Schmalkalden, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 01.11.2008 ist das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) in Kraft getreten. Der Gesetzgeber nimmt damit zum ersten Mal umfassende Änderungen am 1892 erlassenen GmbH-Gesetz vor (vgl. Wachter 2009, S. 785).Ausgangspunkt der GmbH-Reform war die Aufforderung der Landesjustizminister im Jahr 2002, den Reformbedarf des GmbH-Rechts zu prüfen. Diese Untersuchung zeigte, dass die Rechtsform der GmbH vermehrt Gegenstand von Missbräuchen war. Weiterer Änderungsbedarf ergab sich im Jahr 2003 aus der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs in der Rechtssache „Inspire-Art". Seit diesem Urteil über die EU-Niederlassungsfreiheit steht die GmbH in Konkurrenz zu anderen europäischen Auslandsgesellschaften. Insbesondere die vergleichsweise bürokratische und kostenintensive Gründung der GmbH wird als Nachteil gegenüber den Wettbewerbern angesehen (vgl. RegE, BT-Drs. 16/6140, S. 58).Auf Grund dieser Entwicklungen verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, die GmbH einerseits international wettbewerbsfähig und andererseits weniger anfällig gegen Missbrauchsfälle zu machen. Um diese Zielsetzung zu erreichen, sieht das MoMiG eine grundlegende Renovierung des GmbH-Rechts, von der Gründung über die Kapitalaufbringung und -erhaltung bis zur Insolvenz, vor. Diese umfangreichen Reformbemühungen sin...

1839 RUR

похожие

Подробнее

Sven-Oliver Stoklassa Cash-Pooling nach dem MoMiG


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem am 1.11.2008 in Kraft getretenen Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) erfährt das deutsche GmbH-Recht seit der „kleinen" GmbH-Novelle von 1980 eine grundlegende Renovierung in Zeiten von Wirtschaftskrise und kontinuierlich fortschreitender Globalisierung, die in dessen 118-jähriger Geschichte vergeblich ihres Gleichen sucht. Werbend als „Deregulierung" angepriesen, beinhaltet das MoMiG neben zahlreichen Änderungen für Geschäftsführer und Gesellschafter die weitgehende Modernisierung von zentralen Bereichen, wie zum Beispiel der Kapitalaufbringung sowie der Kapitalerhaltung in der GmbH. Ein beliebtes Instrument des konzernweiten Cash-Managements stellt dabei das weitverbreitete Cash-Pooling dar, welches in den vergangenen Jahren durch diverse Urteile des Bundesgerichtshofs oder eben durch das oben erwähnte MoMiG die Landschaft der Fachliteratur prägte. Insbesondere das legendäre „November-Urteil" aus 2003, in dem sich der Bundesgerichtshof im Rahmen der Prüfung des gesetzlichen Auszahlungsverbots des § 30 GmbHG a.F. von der herkömmlichen bilanziellen Betrachtungsweise distanzierte, sorgte für eine „Renaissance der juristischen Diskussion", die bis dato vergeblich ihres Gleichen suchte. Im Erg...

4727 RUR

похожие

Подробнее

Tino Melchert Die Auswirkung des MoMiG auf die Attraktivitat der deutschen GmbH


Im Jahr 2008 verabschiedete die Bundesregierung das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen. Damit wurde unter anderem auf den Einfluss der englischen Limited (Private Company Limited by Shares) in der hiesigen Gesellschaftsstruktur reagiert, denn die Engländerin hat aufgrund ihrer Attraktivität und begünstigt von diversen Urteilen des EuGH deutlich steigenden Anklang in Deutschland gefunden.Das vorliegende Buch untersucht die Auswirkungen dieser Reform auf die zukünftige Existenz und Ausbreitung der Limited in Deutschland. Dazu wird das GmbH-Recht vor der Reform anhand umfassender Gesichtspunkte, beginnend bei der Gründung, über die Kapitalstruktur, den Organen und der Beschlussfähigkeit bis hin zur Auflösung der Gesellschaft vorgestellt. Um daraufhin einen standhaften Vergleich mit der englischen Limited durchführen zu können, wurde das britische Pendant anhand der gleichen Aspekte erörtert. Ein besonderes Augenmerk wurde auf das geltende Recht für die englische Limited mit Zweigniederlassung in Deutschland gelegt. Der Vergleich zeigt letztlich die Notwendigkeit einer Reformierung der guten alten deutschen GmbH.Nachdem das Ausmaß des Erfordernisses der Reform erarbeitet wurde, werden im Anschluss die Bestandteile der am 1. November 2008 in Kraft getretenen Veränderungen des GmbH-Rechts vorgestellt und vergleichend mit der englischen Limited betrachtet. Die Ergebnisse zeigen, ob die Reform denn wirklich als gelungen bezeichnet werden kan...

6089 RUR

похожие

Подробнее

Felix Kreh Die Pflichten des GmbH-Geschaftsfuhrers in der Krise Unternehmens


Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,3, Hochschule Schmalkalden, ehem. Fachhochschule Schmalkalden (FB Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist die umsatzstärkste Rechts- form in Deutschland. 1 Das Spektrum von Unternehmen, die als GmbH betriebenwerden, ist enorm breit. Bis auf einige wenige Wirtschaftszweige, wie z. B. Versiche- rungen, von denen Gesellschaften mbH gesetzlich ausgeschlossen sind, finden sich Gesellschaften mbH in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft. Kleine gastronomi- sche Betriebe firmieren ebenso als GmbH wie die Robert Bosch GmbH als eines der weltweit größten, nicht börsennotierten Unternehmen. Das Gros der circa. 850.000 Gesellschaften mbH bilden jedoch kleine und mittelständische Unternehmen. Der schwerwiegendste Vorteil der Rechtsform der GmbH für den oder die Unterneh- mensbetreiber kommt schon im Namen zum Ausdruck: die Beschränkung der Haf- tung auf das eingesetzte Kapital. Diese Haftungsbeschränkung wird bei der GmbH im Verhältnis zur Aktiengesellschaft mit einem geringen Mindestkapital von 25.000 € „erkauft". Zudem sind die Anforderungen und die Komplexität des GmbH-Rechts ge- ringer als die des Aktienrechts. 2 Diese Vorzüge der GmbH prädestinieren sie alsRechtsform für Unternehmen kleinerer und mittlerer Größe, deren Gefahr des Schei- terns tendenziell höher ist als bei Unternehmen anderer Rechtsformen. Ein Indiz für die überdurchschnittliche Krisenanfälligk...

3252 RUR

похожие

Подробнее

Antje Penthin Steuerplanerische Uberlegungen hinsichtlich Bedeutung und Entwicklung der verdeckten Gewinnausschuttungen nach dem StSenkG fur eine Einmann-GmbH


Inhaltsangabe:Durch die Verselbständigung der juristischen Personen im Steuerrecht erfolgt eine getrennte Besteuerung der Körperschaften einerseits und ihrer Anteilseigner andererseits. Die GmbH wird in der Hauptsache von Kapitalgebern gegründet, um mittelbar am Wirtschaftsleben teilnehmen und eigene wirtschaftliche Interessen verfolgen zu können. Das vorrangige Ziel des Gesellschafters liegt in der Regel in der Maximierung seines konsumfähigen Betrages. Durch die unterschiedliche steuerliche Behandlung von Leistungsvergütungen, Gewinnthesaurierung und Gewinnausschüttung entsteht für den Anteilseigner bei einer unangemessen hohen Ausnutzung der steuerlich am geringsten belasteten Variante, die Gefahr einer vGA. Insbesondere bei einer Einmann-GmbH prüft das Finanzamt regelmäßig, ob die GmbH ihrem Gesellschafter aufgrund seiner besonderen Stellung Vorteile eingeräumt hat, die das Ergebnis der GmbH für das Finanzamt nachteilig beeinflusst haben. Hinzu kommt, dass die Verabschiedung des StSenkG eine grundlegende Reform der Besteuerung der Unternehmen und ihrer Gesellschafter bewirkt. Eine der wichtigsten Änderungen ist die Ablösung des körperschaftsteuerlichen Vollanrechnungsverfahrens durch das sogenannte Halbeinkünfteverfahren. Mit diesem Systemwechsel stellt sich unter anderem die Frage, welche Rolle das Rechtsinstitut der vGA im neuen Recht spielen wird. Es müssen altbekannte Steuerwirkungen und die daraus resultierenden Gestaltungsempfehlungen daraufhin überprüft werden, ob ...

6089 RUR

похожие

Подробнее

Angela Wolf Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschrankt) zwischen GmbH und Limited


Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,1, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In Deutschland sind derzeit in etwa eine Million Gesellschaften mit beschränkter Haftung registriert, was die GmbH zur am weitesten verbreiteten Rechtsform macht. Seit der Entstehung des GmbH-Gesetzes im Jahre 1892 schufen immer mehr Länder ähnliche Rechtsformen.Diese internationale Anerkennung scheint allerdings bedroht. Auf Grund der Entwicklungen der Europäischen Union wurde ein Markt der Gesellschaftsformen geschaffen, an dem auch Deutschland partizipiert. Veranlasst durch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes der letzten Jahre, die auch Auslandsgesellschaften ohne Geschäftsaktivitäten in ihrem Gründungsland eine Tätigkeit in Deutschland erlaubt, drängen zahlreiche ausländische Gesellschaftsformen auf den deutschen Markt. Es wurde eine neue freie Rechtsformwahl geschaffen, die den Wettbewerb der internationalen Gesellschaftsformen immer weiter verstärkt. Die Globalisierung der Wirtschaft sowie die Tatsache, dass das Common Law das einflussreichste Rechtssystem ist, mögen genügen, um sich eingehender mit der üblichsten englischen Gesellschaftsform, der Limited, zu beschäftigen. Diese wird derzeit als Hauptkonkurrent der GmbH gesehen. Mitte des Jahres 2007 gab es bereits 45.000 in Deutschland ansässige Limiteds, von denen jedoch nur rund 10.000 im d...

4252 RUR

похожие

Подробнее

Tim Willing Kapitalaufbringung nach der Reform des GmbHG, . 19 GmbHG


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 12, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Unternehmens-und Kapitalmarktrecht), Veranstaltung: Seminararbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Recht der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), hauptsächlich geregelt im Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG), basiert auf den Säulen der §§ 19, 30 GmbHG. Diese Bestimmungen gestalten maßgeblich das Haftkapitalsystem der GmbH. Die folgende Darstellung befasst sich mit dem § 19, welcher - im Gegensatz zu der Regelung der Kapitalerhaltung in § 30 - das System der Kapitalaufbringung normiert. Diese Unterscheidung muss hier als Abgrenzung zu einem verwandten Themenbereich angenommen werden, obgleich die scharfe Trennung zwischen Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung in Einzelfällen bisweilen oftmals schwierig erscheint. Die Thematik der Kapitalaufbringung bei der GmbH beschäftigt sich mit den Fällen der Gründung und der Kapitalerhöhung.

1964 RUR

похожие

Подробнее

Klaus Bernath Suchwanderungen


Werke der Weltliteratur Ausgewählt und kommentiert von Klaus BernathSin-leqe-unnini: GilgameschHomer: Die Irrfahrten des OdysseusVergil: Die Suchwanderung des AeneasHartmann von Aue: Erec und EnideWolfram von Eschenbach: ParzivalJohann Amos Comenius:Das Labyrinth der Welt und das Paradies des HerzensSchota Rustaweli: Der Mann im PantherfellKlaus Modick: Das Grau der Karolinen

1627 RUR

похожие

Подробнее

Outlook Verlag (Hrsg.) UBEREINKOMMEN UBER DAS AUF VERTRAGLICHE SCHULDVERHALTNISSE ANZUWENDENDE RECHT


ÜBEREINKOMMEN ÜBER DAS AUF VERTRAGLICHE SCHULDVERHÄLTNISSE ANZUWENDENDE RECHT; Stand 12.4.2018

2114 RUR

похожие

Подробнее

Klaus Ebner Rechnungslegung in Ungarn


Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: Sehr Gut, Fachhochschule des bfi Wien GmbH (Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung), Veranstaltung: Seminar Betriebswirtschaftslehre - EU-Beitrittskandidaten, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Buch bietet eine Übersicht über die Rechnungslegung in Ungarn (Stand 2002). Unternehmen, die in Ungarn Niederlassungen oder Filialen betreiben wollen, können sich hier im Vorfeld über die gesetzlichen Rahmenbedingungen informieren.

1564 RUR

похожие

Подробнее

Muhammed Türker Das subjektive Recht


Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / BGB AT / Schuldrecht / Sachenrecht, Note: 14, Universität Augsburg (Juristische Fakultät), Veranstaltung: Arzthaftungsrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Recht und Pflicht sind die maßgeblichen Instrumente, mit deren Hilfe das Zivilrecht die rechtliche Stellung der Privatrechtssubjekte zueinander gestaltet. Dabei existiert eine zwangsläufige Korrelation zwischen dem Recht des Berechtigten und der Pflicht des Adressaten.Das Wort „Recht" ist in der deutschen Sprache zweideutig. Es steht einmal für die Summe aller Rechtsnormen, die für jedermann gelten, einmal für das Recht des Subjekts. Mithin verleiht die Betrachtungsweise dem Recht ein anderes Attribut: objektiv oder subjektiv. Letzteres, das subjektive Recht, ist, wie es von Thur einmal formulierte, „der zentrale Begriff des Privatrechts". Auch im Hinblick auf das Verständnis der Grund- und Menschenrechte nimmt es eine zentrale Rolle ein. Als Gegenbegriff zum objektiven Recht, bezeichnet er die dem einzelnen Individuum gebührende Rechtsposition. Damit lässt sich das subjektive Recht als emanatio des objektiven Rechts deuten. Das Rechtssubjekt als Träger von Rechten und Pflichten bildet mithin die Essenz der Theorie vom subjektiven Recht. Darin ist der ethische Individualismus der kantischen Rechtsphilosophie zu erkennen. Demgegenüber werden in totalitären Regimen, in welchen der Gemeinschaftsgedanke im Vordergrund steht, subjektive Rechte negiert. Im V...

2002 RUR

похожие

Подробнее

Jonatan Prosenjak Die Neue Unternehmergesellschaft (Haftungsbeschrankt) Nach Dem Momig


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,3, Philipps-Universität Marburg, Veranstaltung: Seminar zum Handels- und Gesellschaftsrecht für Studierende der Wirtschaftswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der zum 1.11.2008 neu geschaffenen Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt). Ihre Schaffung lässt sich auf die Notwendigkeit zurückführen, die Attraktivität der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) zu steigern. Bevor auf die Unternehmergesellschaft näher eingegangen wird, sollen einige im Kontext dieser Arbeit wesentlichen Grundlagen zur GmbH dargestellt werden. Danach wird der Weg beschrieben, der zur umfangreichsten Reform des GmbH-Rechts seit 1980 führte. Exemplarisch wird die englische Rechtsform der Limited vorgestellt, da sie von Unternehmensgründern vermehrt der Rechtsform der GmbH vorgezogen wurde. Letztendlich wird die Unternehmergesellschaft vorgestellt, auf mögliche Schwachstellen hingewiesen und einer abschließenden Würdigung unterzogen. [...]

1889 RUR

похожие

Подробнее

Klaus Degenhardt Die Limited in Deutschland - Erfolgsmodell oder Flop.


Es ist gerade mal gute vier Jahre her, seit der Europäische Gerichtshof grundlegend entschieden hat, dass auch juristische Personen vom Privileg der Niederlassungsfreiheit profitieren. Auch wenn diese Entscheidung für Europarechtler wenig überraschend war, so hat sie doch ein Erdbeben ausgelöst. Gerade die englische Limited, kaum mit bürokratischem Ballast versehen, preiswert und ohne nennenswertes Stammkapital in ein paar Tagen zu gründen, schickte sich daraufhin allen Unkenrufen zum Trotz an, den Kontinent zu erobern.Mittlerweile (Mitte 2007) gibt es schätzungsweise 45.000 (!) „deutsche" Limiteds, von denen jedoch nur ein Bruchteil - einer weiteren Schätzung nach etwa 10.000 - in deutschen Handelsregistern eingetragen ist. Auch dies wirft ein Schlaglicht auf die Problematik: Limiteds sind leicht zu gründen, aber in Deutschland schwer zu führen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass sich das Recht der Limited unabhängig von ihrem Einsatzort immer nach dem ihrer englischen Heimat richtet, ein Recht, das hier kaum jemand kennt geschweige denn anzuwenden in der Lage ist. Einem verbreiteten Bonmot folgend werden sie in juristischen Fachkreisen bereits als „shitty limiteds" bezeichnet, was wohl keiner Übersetzung bedarf. Ist es wirklich so schlimm? Die Limited, von schnellen Geschäftemachern als die Lösung aller Probleme verkauft, nichts weiter als eine Problemverursacherin? Beliebt bei gescheiterten Existenzen zur Verschleierung ihrer Aktivitäten? Ja, aber nicht nur. Die n...

4627 RUR

похожие

Подробнее

Siegfried Schwab Verfassungsrecht und Verwaltungsverfahrensrecht


Forschungsarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 1,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim (Forschungsinstitut (FOI)), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Recht sichert Individualismus und Freiheit in sozialen Interaktionen ab, stellt Ordnungsregeln auf und bindet Freiheit an die Sozialgemeinschaft. Das Recht spricht den Menschen in der Rationalität des Sprachlichen an; Recht formt klare Entscheidungsalternativen: Ein Gesetz ist verfassungsgemäß oder verfassungswidrig. Das Verfahren einer Annäherung an das Recht widerspricht der These, Not kenne kein Gebot.Technologischer Fortschritt hat die Möglichkeiten, Inhalte für lange Zeit zu speichern, enorm erweitert. Die digitale Technologie macht alle Informationen standardisierbar und computerkompatibel. Das bedeutet: Auch die komplexesten Informationen lassen sich elektronisch speichern und weiterverarbeiten. Immer neue Entwicklungen in der Speichertechnologie sorgen dafür, dass potenziell grenzenlose Speicherkapazitäten zu immer geringeren Preisen zur Verfügung stehen. Ohne Suchmaschinen wäre es schier unmöglich, aus der Unmenge an Daten im Internet relevante Informationen herauszufiltern. Erst die Suchmaschinen ermöglichen einen schnellen und leichten Zugriff auf die gesuchten Informationen. In der Informationsgesellschaft, die Informationen als wertvolles Wirtschaftsgut ansieht, verleiht das den Suchmaschinenbetreibern wie Google g...

3139 RUR

похожие

Подробнее

Elisabeth Riessbeck, Klaus Jackle. Nuances - Neue Musik fur Flute und Gitarre (SACD)


С содержанием вы можете ознакомиться на дополнительном изображении

809 RUR

похожие

Подробнее

Sebastian Meyer, Arthur Nidens Die englische Public Limited Company (Limited) und die deutsche GmbH


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,3, Hochschule Wismar (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Wirtschaftsrecht, 18 + 2 online Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Sollte man eine Public Limited Company (Limited) nach englischem Recht in Deutschland gründen? lautet das Thema der vorliegenden Arbeit. Nach einer kurzen Analyse der Ausgangssituation, in der die Grundlagen zum Verständnis gelegt sowie der geschichtliche Hintergrund bei Gründungen der Limited außerhalb des Vereinigten Königreichs erläutert werden widmet sich die vorliegende Hausarbeit explizit der Limited in Deutschland. Als Kernpunkt der gegenwärtigen Arbeit lässt sich der Vergleich des Gesellschaftsrechts einer deutschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und einer Limited anführen. Hierbei sollen etwaige Vorteile der Limited gegenüber der GmbH eruiert und analysiert werden. Ein abschließendes Fazit mit einem Ausblick in die Zukunft bildet den letzten Punkt der vorliegenden Arbeit.Durch das erhöhte Auftreten der englischen Private Limited Company in Deutschland und eine zunehmende Verdrängung bzw. Stillstand bei GmbH Neugründungen stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit sowie der Vorteile dieser Rechtsform. Experten gehen davon aus, dass deutschlandweit bereits über 30.000 Limited existieren. Ferner kommen monatlich mehr als 1.000 hinzu . Der GmbH hingegen kommt in Deutschland eine besondere Bedeutung zu, da sie nach den ...

2502 RUR

похожие

Подробнее

Torben Illner Personlichkeitsschutz im Internet. Anforderungen und Grenzen einer Regulierung


Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: 14 Punkte, Philipps-Universität Marburg (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und Medienrecht, Prof. G. Gounalakis), Veranstaltung: Medienrechtliches Seminar Wintersemester 2012/2013, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Phänomene wie soziale Netzwerke und Suchmaschinen prägen die Kommunikation und das Informationsverhalten vieler Menschen. Das Gutachten von Prof. Dr. Gerald Spindler zum 69. Deutschen Juristentag 2012 mit dem Thema „Persönlichkeitsschutz im Internet - Anforderungen und Grenzen einer Regulierung" setzt sich mit aktuellen Problemen aus dem zivil- und datenschutzrechtlichen Persönlichkeitsschutz mit Bezug auf das Internet auseinander und zeigt Reformperspektiven auf. Hier sind neue Gefährdungslagen entstanden, welche an das bestehende Recht große Herausforderungen stellen. Es ist zu überprüfen, ob das bestehende Recht ausreichend ist, um die Herausforderungen zu bewältigen oder ob Maßnahmen erforderlich sind, um das Recht den neuen Gegebenheiten anzupassen. Nach einer Zusammenfassung der Thesen des Gutachters befasst sich diese Arbeit mit den Reformvorschlägen Spindlers zur Einwilligung im persönlichkeits- sowie datenschutzrechtlichen Sinn. Zunächst wird das Institut der Einwilligung hinsichtlich seiner verfassungsrechtlichen sowie einfach-gesetzlichen Grundl...

2989 RUR

похожие

Подробнее

Louise Otto-Peters Das Recht der Frauen auf Erwerb


Louise Otto-Peters: Das Recht der Frauen auf Erwerb. Blicke auf das Frauenleben der GegenwartErstdruck: Hamburg (Hoffmann und Campe) 1866. Das Vorwort von Joseph Heinrichs wurde nicht erfaßt.Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2015.Textgrundlage ist die Ausgabe:Louise Otto: Das Recht der Frauen auf Erwerb. Blicke auf das Frauenleben der Gegenwart, Hamburg: Hoffmann und Campe, 1866.Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage.Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

1277 RUR

похожие

Подробнее

Martin Exner Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) von 2006 als Diskriminierungsschutz im Arbeitsumfeld


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,00, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: Personalmanagement, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach heftigen Protesten aus der Wirtschaft hat der Gesetzgeber ernst gemacht. Am 18.8.2006 trat das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, welches auch oft noch unter dem Namen „Antidiskriminierungsgesetz" bekannt ist, in Kraft. Aufbauend auf vier EU-Richtlinien wird durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, kurz AGG, ein umfassender Diskriminierungsschutz geschaffen. Die bisherigen Benachteiligungsverbote wegen des Geschlechts, gem. §§ 611a, b und 612 Abs. 3 BGB, und wegen einer Schwerbehinderung, gem. §81 Abs. 2 SGB IX, werden um die Merkmale der Rasse und ethnischen Herkunft, Alter, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sowie sexuelle Identität erweitert. Der Gesetzgeber tat sich allerdings sehr schwer damit, das Gesetz in die Tat umzusetzen. Ursprünglich sollte das Gesetz einige Jahre früher in Kraft treten. Aber die Regierungsparteien konnten sich nicht darüber einigen, ob lediglich die EU-Vorgaben umgesetzt werden sollen oder ob man den Diskriminierungsschutz noch erweitern sollte. Das Gesetz enthält zahlreiche neue Regelungen, die auf den ersten Blick recht harmlos klingen. Allerdings drohen empfindliche Schadensersatz- und Entschädigungszahlungen, wenn der Arbeitgeber seinen...

2002 RUR

похожие

Подробнее

Stefanie Jehle Cash-Pooling und die Grundsatze der Kapitalaufbringung -erhaltung im GmbH-Recht


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,0, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten starken Wettbewerbs hat die Konzernfinanzierung zunehmende Bedeutung für die Ertragskraft eines Konzerns. Das Cash-Pooling hat hierbei zentrale Bedeutung für die Konzernfinanzierung. Die vorliegende Hausarbeit stellt die wirtschaftliche Bedeutung des Cash-Poolings sowie GmbH-rechtliche Probleme einschließlich der derzeitigen gesetzgeberischen Lösung vor. Die Arbeit befindet sich auf dem Stand nach der GmbH-Rechtsreform, enthält also die rechtlichen Änderungen, die das MoMiG gebracht hat, sowie weiterhin offene Fragestellungen.

1877 RUR

похожие

Подробнее

Lukas Schikora Eine kritische Analyse der Geldwascheproblematik mit aktuellem Bezug zum polnischen Recht


Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,7, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Phänomen der Geldwäsche ist keine neue Erscheinung. Sie dreht sich bereitsseit Jahrzehnten um die Einführung von illegalen Geldern mit unbekannter Herkunftin den legalen Geldkreislauf. Das Thema wird weltweit in allen Medienbehandelt. Seit August 2011 bis Anfang Januar 2012 erschienen mehr als 460Internetartikel über das Thema Geldwäsche im deutschsprachigen Raum.Um große finanzielle Schäden zu verhindern sollte die Bekämpfung der Geldwäscheim Vordergrund stehen. Das Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung der Geldwäscheproblematikmit Hinblick auf die Bekämpfung. Als Beispiel dient der Finanzsektor und besonders das EU-Mitgliedsland Polen mit dem dort herrschenden Recht.

4002 RUR

похожие

Подробнее

Klaus Schmidt Das T muss stehen


Instinktives Bogenschießen mit traditionellen Bögen.

5989 RUR

похожие

Подробнее

Anja Repke Das Rechtsetzungsverfahren in der Europaischen Gemeinschaft


Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,0, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: Europarecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Europäische Gemeinschaftsrecht besteht aus dem Primärrecht in Form der Gründungsverträge und dem Sekundärrecht in Form von Verordnungen, Rechtsetzungsverfahren in der EG Richtlinien, Entscheidungen, Empfehlungen und Stellungnahmen3. Das Zustandekommen dieses Sekundärrechts soll in dieser Arbeit beschrieben werden.

1039 RUR

похожие

Подробнее

Dennis Ulamec Online Marketing


Inhaltsangabe:Einleitung: Neue Medien bringen neue Herausforderungen mit sich. Das Internet und die darin verborgenen Möglichkeiten werden wohl das erfolgreichste Medium der Kommunikation und der Informationsvermittlung in der nahen Zukunft sein. Das gilt für die meisten Tätigkeitsfelder und für einen Großteil der Bevölkerung. Schon heute werden zahlreiche geschäftliche Unternehmungen, vor allem finanzielle Dienstleistungen wie Online-Banking oder Online-Broking, über das World Wide Web genutzt. Aktuelle Entwicklungen und Trends auf wegweisenden Messen (CeBIT 2000, SYSTEMS 2000) haben gezeigt, dass das Internet keine PC-Domäne bleiben wird. Dazu hat nicht nur die Leistungssteigerung - bei gleichzeitigem Preisverfall - in der Telekommunikation und bei Personal Computern beigetragen, sondern auch die Entwicklung der interaktiven „secondary devices“ wie Mobiltelefon, Fernsehen oder Play-Station werden neue Zielgruppen und neue Dimensionen der Erreichbarkeit ansprechen. Das ursprünglich geheime Militärprojekt „Internet“ der USA von 1969 wird somit zur flächendeckenden Institution der Kommunikation avancieren. Dabei entwickelt sich das Netz der Informationsverfügbarkeit schneller und weiter als es den Unternehmen und dem Nutzer derzeit recht sein kann. Unaufhörlich wächst die Zahl derer, die sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen über das Internet direkt an den Konsumenten wenden. Und zwar täglich 24 Stunden lang. Denn Raum und Zeit spielen bei der Informationsvermittlung n...

4739 RUR

похожие

Подробнее

Paul Klaus-Dieter Bar Architekturpsychologie


Die Wohnung ist das Zentrum des privaten Lebens. Paul Klaus-Dieter Bär erläutert die Verbindung zwischen unseren Wohnbedingungen und unseren psychischen Bedürfnissen und stellt seine Konzepte der Wohnberatung dar, die er mit der Architekturpsychologie verbindet. Umweltaspekte der Wahrnehmung, des Erlebens und des Verhaltens werden auf das Wohnen transponiert. Ebenso werden tiefenpsychologische Dimensionen einbezogen. Zur Ermittlung von Wohnzufriedenheit und Wohnpräferenzen stehen fundierte und plausible Fragebögen zur Verfügung.

2889 RUR

похожие

Подробнее

Michael Möllmann Homosexualitat bei Klaus Mann. Betrachtung in Leben und Werk des Literaten


Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: sehr gut, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Veranstaltung: Klaus Mann, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit setze ich mich mit dem Thema der Homosexualität bei Klaus Mann auseinander und schenke dabei sowohl dem Leben als auch dem Werk des Literaten Beachtung. Zunächst wird in einem kurzen biografischen Exkurs die faktische Lebensgeschichte von Klaus Mann aufgezeigt und damit ein erster Einblick in das Leben des Literaten gewährt. In meinen weiteren Ausführungen konzentriere ich mich auf die Relevanz der Homosexualität. Nach einem Blick auf das politische und gesellschaftliche Bild der Homosexualität zu Beginn des 20. Jahrhunderts wird die Gleichgeschlechtlichkeit sowohl an der Person Klaus Mann als auch letztlich an seinem Werk „Symphonie Pathétique. Ein Tschaikowsky-Roman" vorgestellt.

1739 RUR

похожие

Подробнее

Комментарии




Подпишитесь на новинки нашего магазина jokkker.ru